Corona – SAV-Büro

Das Büro der SAB ist als Massnahme gegen die Ausbreitung des Corona-Virus geschlossen. Damit wird den Empfehlungen des Bundesrats gefolgt und ÖV-Gebrauch gemieden. Sie können den SAV deshalb aktuell nicht über die normale Telefonnummer erreichen. Bitte schreiben Sie eine E-Mail-Adresse an info@alpwirtschaft.ch oder kontaktieren Sie die Geschäftsführerin bei dringenden Fällen über 076 216 11 20. […]

Logo_IAT_RGB

IAT neu 30.6.-2.7.2021

Am 30. Juni – 2. Juli 2021 findet die internationale Alpwirtschaftstagung in Visp statt. Die ursprünglich für den 1.-3- Juli 2020 geplante Tagung musste wegen des Corona-Virus um ein Jahr verschoben werden. Programm und Details:  Das Programm und die Details finden Sie hier (nur die Durchführungsdaten sind aufgrund der Verschiebung nicht mehr aktuell) PROGRAMM EINLADUNG IAT (pdf), zum Drucken (Broschüre-Funktion) oder […]

Kampagne JA zum Jagdgesetz

Am 17. Mai 2020 werden wir aller Voraussicht nach über eine angemessene Regulierung der Grossraubtiere anhand des neuen Jagdgesetzes abstimmen. Wie Sie vermutlich wissen, wurde gegen das neue Jagdgesetz das Referendum ergriffen. 65’000 beglaubigte Unterschriften haben die Gegner in den letzten Monaten gesammelt. Das Referendum zum Jagdgesetz gefährdet die Alpwirtschaft massiv. Bereits werden erste Schafalpen […]

Sanierung der Moderhinke effizient koordinieren

Der SAV hat seine Stellungnahme zur Revision der Tierseuchenverordnung eingereicht. Er hat sich dabei insbesondere zur Sanierung der Moderhinke ausgesprochen. Die zentralen Anliegen sind: Die Sanierung muss so koordiniert werden, dass sie in den Wintermonaten abgeschlossen werden kann und die Tiere in die Sömmerung gesendet werden können, weil sonst ein erheblicher Ertragsausfall für Kleinvieh-Alpen entsteht. […]

Dezember-Newsletter

Der aktuelle Newsletter des SAV informiert sie über: Aktivitäten des Vorstands Referendum Jagdgesetz Abschluss Projekt IP-Telefonie Änderungen TVD / Tierseuchenverordnung Internationale Alpwirtschaftstagung 2020 in Visp (iat2020.ch ) Datum HV 2020: 6. November …etc

2_HV 2019 klein

Alpwirtschaft: auch naturnahe Produktion ist in Gefahr

Am 8. November 2019 fand die 156. Hauptversammlung des Schweizerischen Alpwirtschaftlichen Verbandes in Schüpfheim statt, zum ersten Mal im Herbst, um den aktiven Älplern die Teilnahme zu erleichtern. Der Verband ist insbesondere besorgt über das Referendum gegen das Jagdgesetz und die verschiedenen landwirtschaftlichen Initiativen, welche für die Alpwirtschaft einschneidende Einschränkungen zur Folge haben könnten. Dies […]

Position SAV zur AP 2022+: Artikel

Aus Sicht der Alpwirtschaft geht die AP 2022+ in die richtige Richtung – zentral sind dabei die Sömmerungs- und Alpungsbeiträge auf gleichbleibendem Niveau. Ebenfalls wichtig für die Sömmerungsgebiete sind die Strukturverbesserungen –  gerade im Zusammenhang mit dem Klimawandel. Bei der Ausarbeitung verschiedener Elemente, wie z.B. bei den Regionalen Landwirtschaftlichen Strategien (RLS), braucht es pragmatische, zweckmässige […]

SAV-Alpexkursion 26.-27. Juli in Vals GR

Die SAV-Alpexkursion 2019 findet am 26.-27. Juli in Vals im Kanton Graubünden statt.  Auf dem Programm stehen lehrreiche Inputs, Austausch und gute Stimmung:  Apéro und Einblick in das Dorf Vals und seine Alpwirtschaft mit regionalen Vertretern Abendessen mit musikalischer Unterhaltung Exkursion auf die Ziegenalp Peil.  Detailliertere Informationen und Kontaktdaten finden Sie auf der Anmeldekarte Alpexkursion Juli 2019

Neue Geschäftsführung für den SAV

Der Schweizerische Alpwirtschaftliche Verband (SAV) hat ab dem 1. Juli 2019 eine neue Geschäftsführerin. Andrea Koch folgt als Nachfolgerin auf Jörg Beck, welcher die Geschäfte des Verbandes während 7 Jahren leitete. Medienmitteilung

Alpexkursion Agridea – Lernen an der Praxis

Die diesjährige Alpexkursion vom 13. -14. August führt in die Regionen Toggenburg und Sarganserland im Kanton St. Gallen. Verschiedene Alpsysteme und deren Bewirtschaftungen mit all ihren Herausforderungen und Besonderheiten werden vorgestellt und diskutiert. Die Teilnehmenden setzen sich mit aktuellen Fragen, Vorschriften und Entwicklungen der Alpwirtschaft und Sömmerung auseinander und lernen direkt an den praktischen Problemen und Lösungen der […]